„Kommen Sie in mein Team und arbeiten Sie mit unseren Patienten“

Chefarzt Prof. Dr. Lutz Götzmann, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

PJ Psychosomatik – Sammeln Sie fachübergreifende Erfahrung

Sie arbeiten gleich im Team und können auf das Angebot der gesamten Kliniken Gruppe zurückgreifen.

Wir sind eine psychosomatische Klinik, die mit 40 ärztlichen bzw. therapeutischen Mitarbeitern 200 Reha- und 40 Akutbetten versorgt. Dabei decken wir das gesamte Spektrum psychosomatischer Erkrankungen ab einschließlich Überschneidungen in die Nachbardisziplinen wie Innere Medizin, Psychiatrie oder Neurologie hinein. So versuchen wir, dem Anspruch eines integrierten Behandlungsansatzes gerecht zu werden, der dem ganzen Menschen im Hinblick auf körperliche, seelische und soziale Aspekte gerecht wird.

Ihr Vorteil: Arbeit im Klinikverbund


Das Team ist fachlich breit aufgestellt mit Therapeuten verschiedener Verfahrenszugehörigkeit (Verhaltenstherapie, Tiefenpsychologie, Systemische Therapie) und Ärzten verschiedener Fachausbildung. Anders als in anderen psychotherapeutischen Kliniken gelingt es uns, durch unseren Ansatz und die enge Verzahnung mit den organmedizinischen Kliniken unseres Verbundes, körperliche Aspekte psychosomatischer Erkrankung und organische Komorbidität in Diagnostik und Therapie einzubeziehen. So haben wir Schwerpunkte in den Bereichen Internistische Psychosomatik, Psychokardiologie, Schmerzstörungen, somatoforme Störungen und Psychosomatik bei älteren Menschen. Weitere Schwerpunkte sind die Behandlung türkischer Migranten und traumatisierter Menschen. Da die Passung zwischen Behandeltem und Behandler wesentlich ist für den Therapieerfolg, verteilen wir die neu aufgenommenen Patienten nach Kriterien der Differenziellen Indikationsstellung. Unsere Klinik verfügt über die volle Weiterbildungsberechtigung für das Fach Psychosomatische Medizin und Psychotherapie einschließlich der Gebiete Innere Medizin und Psychiatrie (je ein Jahr). Ausbildungszeiten bei uns können so auch für andere Gebietsbezeichnungen angerechnet werden (Allgemeinmedizin usw.).

Fortbildungen


Die Teammitglieder in Ausbildung erhalten wöchentlich eine Stunde Einzelsupervision, zwei Stunden Teamsupervision, eine Stunde psychosomatische Fortbildung und zwei halbe Stunden internistische Fortbildung. Einmal im Monat findet eine externe Teamsupervision statt.

Praxisnahe Ausbildung


Im Praktischen Jahr arbeitet man bei uns direkt im Team mit, nimmt eigene Patienten unter Anleitung  stationsärztlich auf und versorgt sie. Sie stellen die Patienten im Team vor und können in der zweiten Hälfte des Tertials auch einzelne psychotherapeutische Behandlungen durchführen sowie als Co-Therapeut in der Gruppentherapie oder weiteren Bereichen teilnehmen. Sie erwerben so praxisnah Erfahrungen in Integrierter Medizin, die für Ihren weiteren beruflichen Weg auch in anderen Fachgebieten von großem Nutzen sein werden.