Sie haben noch Fragen?

Hier finden Sie ein Glossar mit Fragen und Antworten rund um Ihren Aufenthalt in den Segeberger Kliniken.

A

Abendveranstaltungen

Unsere Patientenbetreuung bietet zu Ihrer Unterhaltung im Rahmen von kostenfreien Abendveranstaltungen an unterschiedlichen Tagen ein buntes Programm. Termine und Themen entnehmen Sie bitte den Ankündigungsschildern.

Alkohol

Um den bestmöglichen Erfolg Ihrer Behandlung zu erreichen, bitten wir Sie, auf den Genuss von Alkohol zu verzichten.
Damit Untersuchungsergebnisse nicht verfälscht werden, darf nach 18.00 Uhr am Vortage einer Blutentnahme keinesfalls noch Alkohol getrunken werden. In Fällen von Alkoholmissbrauch müssen wir im Interesse aller Patienten disziplinarische Maßnahmen ergreifen.

Andacht

Unsere Klinikpastorin Elke Koch nimmt sich Zeit für Sie. Sie erreichen sie unter der Nummer 04551 802-1013 und bei den Andachten: Jeden Donnerstag um 19.30 Uhr in der Bibliothek/Ital. Halle Am Kurpark und im AK im Patienten-Bistro um 19.00 Uhr. Ökumenische Gottesdienste finden im Neurologischen Zentrum  sonntags um 09.00 Uhr in Raum 69 statt.
Die Termine für die Heilige Messe in der katholischen Kirche (einschließlich Fahrdienst) erfahren Sie an der Rezeption.

Auskunft

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ausschließlich Ärzte zu medizinischen Auskünften befugt sind. Für allgemeine Fragen stehen Ihnen alle Mitarbeiter/ innen zur Verfügung. Wenden Sie sich bitte vorrangig an die Mitarbeiter/ innen der Rezeption oder das Pflegepersonal auf den Stationen, die Ihnen gerne behilflich sind.

Ä

Ärztliche Versorgung

Für Ihre Behandlung ist Ihr Stationsarzt unmittelbar zuständig. Daneben überwachen der Oberarzt Ihrer Abteilung und der Chefarzt ständig Ihre Behandlung.
Wichtig für die erfolgreiche Behandlung und den Heilungserfolg ist eine möglichst genaue Information über die Art Ihrer Beschwerden. Die Ärzte können Ihnen nur dann schnell und gezielt helfen, wenn sie so genau wie möglich informiert werden. Dabei ist es sehr wichtig, dass Sie alle Fragen offen und ehrlich beantworten. Falls Sie etwas nicht verstehen oder mit einer Maßnahme nicht einverstanden sind, sprechen Sie vertrauensvoll mit Ihrem Arzt darüber.
Von Ihrem Arzt werden auch alle Heilmittel verordnet, die Sie benötigen. Ihre mitgebrachten Heilmittel sind mit dem Arzt zu besprechen und zu klären, ob eine weitere Einnahme notwendig ist. Es ist bedenklich, wenn Sie mitgebrachte Medikamente ohne Wissen des Arztes einnehmen.

B

Begleitpersonen

In Absprache mit unseren Mitarbeitern in der Aufnahmeabteilung besteht die Möglichkeit, Begleitpersonen, auch Kinder von bis zu 12 Jahren, aufzunehmen. Bitte wählen Sie folgende Rufnummer: 04551/ 802-49 20 oder wenden Sie sich an die jeweilige Rezeption.

Begrüßungsvortrag

Für neu angereiste Patienten findet ein Begrüßungsvortrag statt. Hier erhalten Sie wichtige Hinweise und Informationen für Ihren gesamten Aufenthalt. Wir bitten Sie, diesen Termin nicht zu versäumen. Am Kurpark: Mittwoch um 17 Uhr, Seminarraum 1 (EG) Hamdorfer Weg: Donnerstag um 19.30 Uhr, Raum 69 (EG)

Besucher

Besucher können Sie jederzeit im Café oder in den Aufenthaltsräumen empfangen. Feste Besuchszeiten sind nicht vorgegeben. Bitte beachten Sie die Regelungen der Abteilungen z.B. auf den Intensivstationen.
Im Interesse Ihrer Gesundheit sollten Sie jedoch darauf achten, Ihren Therapieplan einzuhalten. Wir bitten darum, dass sich Ihr Besuch vor Betreten der Patientenzimmer im Stationsdienstzimmer meldet.
Aus Rücksicht auf ruhebedürftige Patienten bzw. Patienten, die aufgrund ihrer Erkrankung das Bett nicht verlassen können, bitten wir die Besucher, die Patientenzimmer bis spätestens 21.00 Uhr zu verlassen. Wir bieten Ihren Besuchern auch Übernachtungsmöglichkeiten an. Informationen erhalten Sie bei der Aufnahme: Tel. 04551/802-4920

Besuchsdienst

Es gibt in allen unseren Kliniken einen Besuchsdienst. Wenn Sie oder Ihre Angehörigen den Besuchsdienst in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Klinikseelsorgerin Elke Koch, Telefon 04551 801-1013. 

Bettruhe

Im Interesse Ihrer Genesung bitten wir Sie, spätestens um 22.45 Uhr die Gemeinschaftsräume zu verlassen und Ihr Zimmer aufzusuchen und ab 23.00 Uhr absolute Bettruhe einzuhalten. Dies gilt auch, wenn Sie in Absprache mit Ihrem Stationsarzt das Klinikgelände verlassen haben.
Nehmen Sie bitte Rücksicht auf Patienten, die schon früh abends oder in der Mittagszeit schlafen bzw. Patienten, die aufgrund ihrer Erkrankung das Bett nicht verlassen können. Halten Sie darum bitte auf den Zimmern und Stationsfluren Ruhe.

Brand und Katastrophenfall

Bitte beachten Sie:

    • 1. Ruhe bewahren
    • 2. Fenster und Türen schließen
    • 3. Anweisungen des Personals befolgen
    • 4. Falls erforderlich, Klinik auf den mit grün-weißen Schildern gekennzeichneten Fluchtwegen verlassen
    • 5. Benutzen Sie auf keinen Fall den Aufzug!

Machen Sie sich bitte gleich nach der Anreise mit den ausgeschilderten Fluchtwegen vertraut. Aushänge hierzu finden Sie auf den Stationen.

Briefkasten

Am Kurpark:
Briefkasten mit täglicher Leerung befindet sich vor dem VITALIA Klinik Hotel.

Hamdorfer Weg:
Briefkasten mit täglicher Leerung befindet sich direkt neben dem Eingang.

Briefmarken

Briefmarken erhalten Sie an der Rezeption oder am Kiosk.

Bücher

Wir halten eine Auswahl an informativer und unterhaltsamer Lektüre für Sie bereit.
Am Kurpark: Bibliothek im Florentiner/Italienische Halle
Hamdorfer Weg: Raum 89

D

Datenschutz

Wir versichern, dass die gespeicherten Daten den strengen Bestimmungen des Datenschutzes unterliegen und Ihre Angaben sowie die Untersuchungsergebnisse und -befunde streng vertraulich behandelt werden. Ihre Daten werden nur in gerichtlich angeordneten Fällen oder mit Ihrer Zustimmung an Dritte weitergegeben.

Diät-/Ernährungsberatung

Gern geben wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Diät mit einer unserer Diätassistentinnen zu besprechen, die für die Zusammenstellung der Kost verantwortlich sind. Sie werden auf ärztliche Anordnung zur Beratung eingeladen, können aber auch aus persönlichen Gründen einen Einzelgesprächstermin vereinbaren.

Diätkochkurse/Lehrküche

In unserer Lehrküche können Sie (und Ihre Angehörigen) die neu erworbenen Kenntnisse in Diätkochkursen in die Praxis umsetzen.

Diätvorträge

Die Termine entnehmen Sie bitte Ihrem Therapieplan bzw. den jeweiligen Ankündigungen.

Disziplinarische Maßnahmen

Bei einem erheblichen oder wiederholten Verstoß gegen die Hausordnung kann ein Patient oder ein Besucher aus der Klinik entlassen bzw. der Klinik verwiesen werden.

E

Eigenanteil

Die gesetzliche Regelung schreibt bei Krankenhausbehandlung einen Eigenanteil von 10,– €/ Tag (Stand 2005) für max. 28 Tage vor. Im Rehabereich ist dieser täglich fällig. Wir bitten Sie, sich einen Tag vor Ihrer Abreise an der Rezeption zu melden, um noch evtl. ausstehende Beträge zu begleichen. Bitte melden Sie sich, wenn Ihr Stationsarzt Ihnen genau gesagt hat, wann Sie entlassen werden.

Einrichtungen der Klinik

Einrichtungsgegenstände, Wäsche, medizinische Apparate und Geräte sowie das Spielzeug im Kinderzimmer sollen noch vielen anderen Patienten dienen. Wir bitten Sie deshalb, das Klinikinventar so sorgfältig und schonend zu behandeln, als sei es Ihr Eigentum.

Elektrogeräte

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Nutzung von Elektrogeräten wie Tauchsiedern, Kaffeemaschinen, Bügeleisen, Mobiltelefone (siehe Handys), eigenen Fernsehgeräten o. ä. in Patientenzimmern aus Sicherheitsgründen (Brandschutzverordnung) nicht gestatten können. Ausgenommen sind Haartrockner, Rasierapparate und Rundfunkgeräte.

Entlassung

Am Tag Ihrer Entlassung bitten wir Sie, Ihr Zimmer bis 9.00 Uhr (bei entsprechender Anweisung durch das Pflegepersonal evtl. auch früher) zu räumen. Das Pflegepersonal steht Ihnen gern zur Verfügung, wenn Sie einen Kofferwagen oder anderweitig Hilfe benötigen. Bitte denken Sie daran Ihren Zimmerschlüssel abzugeben.

Ergotherapie

Die ergotherapeutische Behandlung erfolgt auf Verordnung des Arztes.

Erstuntersuchung und Therapieplan

Am Tag Ihrer Ankunft oder spätestens am darauffolgenden Tag findet die Erstuntersuchung statt und es wird ein individueller Therapieplan für Sie zusammengestellt. Sie erhalten einen Übersichtplan mit der Zeiteinteilung für die Behandlungen, der Sie während des gesamten Aufenthaltes begleitet. Therapieplanbesprechung: Mo –Fr, 12.00 Uhr. Treffpunkt: Italienische Halle.
Unsere Patienten im Neurologischen Zentrum erhalten den Therapieplan auf der Station.

F

Fahrgelderstattung

Die Fahrtkostenabrechnung für die Rentenversicherungsträger erfolgt durch unsere Klinik. Die Fahrgelderstattung erfolgt ausschließlich per Banküberweisung nach Beendigung der Maßnahme. Vordrucke erhalten Sie in den Aufnahmen.

Fernsehgeräte

Sie haben die Möglichkeit, während der Zeit Ihres Aufenthaltes in unserer Klinik ein TV-Gerät zu nutzen. Die Gebühr beträgt 1,50 € am Tag (max. 20 Tage, danach entfällt die Gebühr). Für die Fernbedienung wird ein Pfandgeld von 10,– € erhoben. Sie erhalten den Pfandbetrag bei Rückgabe der Fernbedienung zurück.

Feuermelder/Feuerlöscher

sind zu Ihrer Sicherheit auf jeder Station und in jeder Abteilung deutlich sichtbar und gut erreichbar angebracht.

Fotokopien

Wenn Sie Fotokopien benötigen, wenden Sie sich bitte an die Rezeption. Gegen eine geringe Gebühr wird Ihnen gern geholfen.

Friseur

Nicht nur der Körper, sondern auch die Seele soll sich wohlfühlen! Lassen Sie sich verwöhnen, vielleicht mit einer neuen Frisur? Die Mitarbeiterinnen des Friseursalons in unserem Hause beraten Sie gern.
Rufen Sie uns gern an:
Am Kurpark, Tel. 49 57
Hamdorfer Weg, Tel. 59 57

Fundsachen

Fundsachen geben Sie bitte an der Rezeption ab.

Fußpflege

Verwöhnprogramme von Kopf bis Fuß einschl. Fußpflege und Fußreflexzonenmassage. Die Angebote „Kosmetik in der Klinik“ können Sie unter der kostenlosen internen Tel. 9480 buchen. Die Terminvergabe für med. Fußpflege erfolgt an der Rezeption. Die Behandlung erfolgt dienstagnachmittags auf Ihrem Zimmer, im Neurologischen Zentrum je nach Terminvereinbarung.

G

Gästemahlzeiten

Selbstverständlich haben Ihre Gäste die Möglichkeit, in unseren Kliniken zu speisen. Sie können die Mahlzeiten gemeinsam im Café oder im Restaurant einnehmen. Preise erfahren Sie im Café oder im Restaurant.

Geburtstagsfeiern

Haben Sie während Ihres Aufenthalts Geburtstag und möchten Sie diesen Tag in unserer Klinik feiern?
Unser Service-Manager, Herr Bublitz, hilft Ihnen gern bei der Verwirklichung. Sie erreichen ihn unter der Rufnummer 9857. Im Neurologischen Zentrum wenden Sie sich bitte an unseren Verwaltungsleiter Jörg Seifert.
Alternativ bietet das VITALIA Seehotel, Am Kurpark 3, täglich ein Kaffee- und Kuchenbuffet im Seerestaurant mit der traumhaften Aussicht auf den Großen Segeberger See. Reservierungen unter der kostenlosen internen Tel.-Nr. 9450.

Gesundheitswoche

Hat Ihnen der Aufenthalt in unserem Hause gutgetan, und haben Sie sich bei uns wohlgefühlt? Unseren ehemaligen Patienten sowie Begleitpersonen bieten wir im Rahmen unserer Präventionsangebote spezielle Gesundheitswochen an. Sie können zwischen drei attraktiven Angeboten wählen. Eine Gesundheitswoche in unserem Hause ist eine Investition in Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden.
Weitere Informationen und Reservierung über unsere Aufnahme, Tel. intern 4920, Tel. extern 04551/ 802-4920.

Gottesdienste/Andachten

Unsere Klinikpastorin Elke Koch nimmt sich Zeit für Sie. Sie erreichen sie unter der Nummer 04551 802-1013 und bei den Andachten: Jeden Donnerstag um 19.30 Uhr in der Bibliothek/Ital. Halle Am Kurpark und im AK im Patienten-Bistro um 19.00 Uhr. Ökumenische Gottesdienste finden im Neurologischen Zentrum  sonntags um 09.00 Uhr in Raum 69 statt.

Die Termine für die Heilige Messe in der katholischen Kirche (einschließlich Fahrdienst) erfahren Sie an der Rezeption.

Grüne Damen

Siehe Besuchsdienst.

H

Hilfsmittel

Ärztlich verordnete medizinische Hilfsmittel erhalten Sie über Ihre Stationsleitung.

Hygiene/Sauberkeit

Auf Sauberkeit und Hygiene wird in unserer Klinik besonders geachtet. Wir glauben, dass Sie diese Sauberkeit ebenso schätzen und bitten Sie deshalb, dazu beizutragen.

K

Kerzen

Aus Brandschutzgründen ist das Anzünden von Kerzen o. ä. im ganzen Haus verboten.

Kinderbetreuung

Kinder, die wir als Begleitpersonen aufgenommen haben, betreuen wir von 8.00 – 16.00 Uhr im hauseigenen Kindergarten und in der Kinderbetreuung, bzw. wir vermitteln ihnen einen Schulplatz. Außerhalb der Therapiezeiten und in Ihrer gemeinsamen Freizeit bitten wir Sie, Ihr Kind anzuhalten, sich in den öffentlichen Bereichen der Kliniken aus Rücksicht auf andere Patienten ruhig zu verhalten. Beliebte Kinderspiele wie „Verstecken“ und „Fangen“ sowie die Benutzung von Skateboards o. ä. sind im gesamten Klinikgebäude untersagt.

Kleidung

Wir bitten Sie, die gemeinsamen Mahlzeiten nicht in Trainings- oder Badebekleidung einzunehmen. Eine Ausnahme besteht für das Frühstück, da die Therapien gleich im Anschluss beginnen. Bitte erscheinen Sie zu Ihren Anwendungen möglichst im Trainingsanzug, damit der Therapeut Sie sofort behandeln kann und unnötiger Zeitverlust durch das Umkleiden vermieden wird.

Kosmetikbehandlungen

Im benachbarten VITALIA Wellness-&-Beautyresort (VITALIA Seehotel) können Sie sich ganz individuell beraten lassen und nach Terminvereinbarung verschiedene Gesichts- und Ganzkörperanwendungen genießen. Information und Reservierung unter der kostenlosen internen Telefonnummer 9480.

Kraftfahrzeuge

Einige der verordneten Medikamente können sich nachteilig auf Ihre Fahrtüchtigkeit auswirken. Sofern Sie mit Ihrem eigenen Fahrzeug angereist sind, bitten wir Sie, in Ihrem eigenen Interesse aus medizinischen und haftungsrechtlichen Gründen während Ihrer stationären Behandlungszeit Ihr Kraftfahrzeug nicht zu benutzen.

M

Medikamente

Für die Wiederherstellung Ihrer Gesundheit ist es wichtig und erforderlich, dass Sie nur die von den Ärzten unserer Kliniken verordneten Arzneimittel verwenden. Medikamente, die Sie mitgebracht haben, dürfen nur nach Absprache und mit Zustimmung Ihres behandelnden Arztes eingenommen werden.

N

Nichtraucher-Café

Öffnungszeiten: Am Kurpark, Mo.– So. 8.30 – 20.00 Uhr
Öffnungszeiten: Hamdorfer Weg, Mo.– So. 8.30 –20.00 Uhr

Notrufanlage

Je eine Notruf-Klingel befindet sich direkt am Bett und in der Nasszelle. Im Wohnbereich der Klinik für Psychosomatischen Medizin, Am Kurpark 2, sind die Telefone mit einem roten Alarmknopf ausgestattet. Benutzen Sie die Notrufklingel bzw. den Alarmknopf nur in wirklichen Notfällen. Von allen Telefonen haben Sie die Möglichkeit, Hilfe herbeizuholen. Am Kurpark: Tel. 47 47 · Hamdorfer Weg: Tel. 69 69

P

Parken

Bitte parken Sie Ihr Fahrzeug so, dass es kein anderes Fahrzeug behindert. Die Feuerwehreinfahrten sind ständig freizuhalten. Im VITALIA Klinik Hotel haben Sie die Möglichkeit, einen Parkplatz auf Außenparkplätzen oder in der Tiefgarage zu mieten. Für weitere Information wenden Sie sich bitte an die Rezeption.
Hamdorfer Weg: Sie können Ihr Kraftfahrzeug gegen Entgelt in der Tiefgarage abstellen. Melden Sie sich bitte zur weiteren Information an der Rezeption.

Pastor

Unsere Klinikseelsorgerin Elke Koch erreichen Sie unter 04551 801-1013. 

Patientenbetreuung

Unsere kostenlose Patientenbetreuung bietet Ihnen ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm. Freuen Sie sich auf Konzerte, Vorträge, Spielabende u.v.m. Sicher ist auch für Ihren Geschmack etwas dabei.
Am Kurpark: In den Räumen der Ergotherapie können Sie unter Anleitung bei verschiedenen Mal- und Werkarbeiten Ihre kreativen Fähigkeiten neu entfalten.

Post

Ankommende Post händigen wir Ihnen gern über die Station aus.

R

Rauchen

Nikotin schadet Ihrer Gesundheit und kann den Heilungsprozess empfindlich stören. Rauchen ist einer der entscheidenden Risikofaktoren für Herz-, Kreislauf-, Gefäß- und Atemwegserkrankungen.
Während Ihres Aufenthaltes bei uns haben Sie die Gelegenheit, das Rauchen aufzugeben. Gern unterstützen wir Sie dabei. Bitte haben Sie Verständnis, dass das Rauchen auf dem gesamten Klinikgelände, im gesamten Gebäude (inkl. Patientenzimmer, Café, Terrassen, Restaurant) und im Windfang der Eingänge im Interesse Ihrer Mitpatienten untersagt ist.

Reparaturen

Sollte in Ihrem Zimmer etwas defekt sein, melden Sie es bitte dem Pflegepersonal oder dem Reinigungsdienst, damit die Reparatur sofort vorgenommen werden kann.

Restaurants

Die Mahlzeiten werden – sofern dem keine therapeutische Notwendigkeit entgegensteht – gemeinsam eingenommen. Das Speisenangebot unserer Küchen ist nach anerkannten ernährungsphysiologischen Grundsätzen zusammengestellt und beinhaltet eine gut abgestimmte Auswahl regionaler und internationaler Küche, darunter auch schmackhafte vegetarische Gerichte. Die Speisepläne entnehmen Sie bitte den Aushängen an den Restaurants. Um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, bitten wir Sie, die Ihnen mitgeteilten Essenszeiten einzuhalten.

Rufanlage

siehe Notrufanlage.

S

Schwestern, Pfleger und Therapeuten

Ihre pflegerische Betreuung liegt in den Händen der zuständigen Stationsschwester oder des Stationspflegers und deren Mitarbeiter/innen. Die Pflege orientiert sich an Ihrer Hilfsbedürftigkeit und unterstützt Sie in Ihrem Heilungsprozess.
Unser Pflegepersonal ist gern bereit, Ihren Wünschen nachzukommen, soweit es sich mit den ärztlichen Anordnungen und der Organisation innerhalb der Klinik vereinbaren lässt.
Unsere Therapeuten aller Fachrichtungen führen die ärztlich angeordneten Therapien fachkundig und gewissenhaft durch und beantworten selbstverständlich Ihre Fragen. Im Rahmen der Urlaubsvertretung kann es einmal vorkommen, dass während Ihres Aufenthaltes die zuständigen Therapeuten und Pflegekräfte wechseln. Hierfür bitten wir um Ihr Verständnis.
Für weitere Hilfe im Anschluss an den Klinikaufenthalt steht unser ambulanter Pflegedienst für Sie bereit. Kontaktdaten und Informationsmaterial erhalten Sie auf Ihrer Station.

Seelsorge

Unsere Klinikpastorin Elke Koch ist für Sie da. Sie erreichen sie unter 04551 801-1013. 

Sozialdienst

Sie können sich mit Ihren Sorgen vertrauensvoll an unseren Sozialdienst wenden.
Dieser berät Sie gern in allen sozialen und sozialversicherungsrechtlichen Fragen sowie zum Schwerbehindertengesetz. Der Sozialdienst leitet die berufliche Rehabilitation ein, vermittelt ambulante Hilfen und berät Sie bei akuten alters- und behinderungsbedingten Problemen. Sie können unseren Sozialdienst ohne Voranmeldung aufsuchen oder sich einen Termin geben lassen.
Am Kurpark: Im Bürogang neben der Aufnahme
Sprechzeiten: 8.00 – 15.00 Uhr, Tel. 4927
Hamdorfer Weg: Zi. 1025, Station 1A im 1. Obergeschoss
Sprechzeiten: 8.00 – 15.00 Uhr, Tel. 5927

Sport/Freizeit

Am Kurpark: Die Sportangebote entnehmen Sie bitte den Aushängen. Nach Rücksprache mit Ihrem Arzt können Sie Schwimmbad und Sauna am Samstag von 7.00 – 10.00 Uhr und am Sonntag von 8.00 – 10.00 Uhr frei nutzen. Diverse Spiele liegen für Sie an der Rezeption bereit. Der Seminarraum 1 steht als Fernsehraum zur Verfügung. In der Patientenbetreuung können Sie DVDs und Hörbücher ausleihen.
Hamdorfer Weg: Zur sportlichen Betätigung steht in Raum E 01 eine Tischtennisplatte zur Verfügung. Schläger und Bälle erhalten Sie an der Rezeption. Ebenso kann dort ein Schachspiel entliehen werden sowie Bälle für den Tischfußballapparat. Spielesammlungen sind im Fernsehraum und in den Stationsaufenthaltsräumen vorhanden.
Soweit es Ihr Gesundheitszustand erlaubt, sollten Sie die herrliche Natur am Ihlsee und rund um den Großen Segeberger See beim Spaziergang genießen. Es gibt am Großen Segeberger See einen Bootsverleih (Ruder- und Tretboote) sowie einen Minigolfplatz.
Weitergehende Freizeitangebote entnehmen Sie dem Veranstaltungskalender der Stadt Bad Segeberg, der an unseren Rezeptionen ausliegt.

T

Technik/Umweltschutz

Die Technik und der Umweltschutz haben in unseren Kliniken einen hohen Stellenwert. Wir bemühen uns, mit modernen Einrichtungen die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten. Bitte benutzen Sie für Abfälle die getrennten Sammelbehälter auf den jeweiligen Stationen.

Telefon

Ein Telefon können Sie selbstverständlich mieten. Bitte wenden Sie sich an die Rezeption. Bitte berücksichtigen Sie, dass die Benutzung von Handys im gesamten Klinikbereich untersagt ist (siehe Handy).

Tiere

Aus hygienischen und gesundheitlichen Gründen dürfen Tiere leider nicht, auch nicht besuchsweise, mit in die Klinik gebracht werden. Ausnahmen sind nicht möglich.

U

Urlaub

Ihr Kostenträger genehmigt grundsätzlich keinen Urlaub über Nacht oder an Wochenenden. Nur aus zwingenden Gründen, z. B. Tod eines Familienmitgliedes, Beerdigung, schwerer Erkrankung eines Familienangehörigen mit Einweisung in ein Krankenhaus (Nachweis muss erbracht werden), und nur mit Zustimmung des zuständigen Arztes ist eine Beurlaubung möglich.

V

Verlängerungen

Über eine Verlängerung des Aufenthaltes entscheidet der zuständige Arzt ausschließlich nach medizinischen Gesichtspunkten und sie ist von der Zustimmung des jeweiligen Kostenträgers abhängig.

Verlassen der Klinik

Das Verlassen der Klinik ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Stationsarztes zulässig.

Versicherungskarte

Falls während einer Rehabilitationsbehandlung besondere fachärztliche Untersuchungen notwendig sind, z. B. durch einen Zahnarzt, HNO-Arzt, Augenarzt, Frauenarzt usw., benötigen Sie Ihre Krankenversicherungskarte. Diese Behandlungen finden bei niedergelassenen Ärzten, außerhalb der Klinik statt.

Visiten

Die Visiten werden durch Aushang am Stationsdienstzimmer bekannt gegeben und sind in Ihrem Therapieplan aufgelistet; sie haben Vorrang vor allen anderen klinischen Anordnungen. Bei Terminüberschneidungen fragen Sie bitte die Stationsschwester.

VITALIA Seehotel

Das VITALIA Seehotel ist ein Vier-Sterne-Hotel, dass mit seiner individuellen Gestaltung und hochwertigen Ausstattung höchsten Ansprüchen gerecht wird. Informationen erhalten Sie unter der internen Telefonnummer 9000.
Das VITALIA Seehotel bietet eine leichte mediterrane Küche, die Sie am besten auf der Seeterrasse oder im Seerestaurant mit der phantastischen Aussicht auf den Großen Segeberger See genießen. Täglich Kuchenbuffet ab 14.30 Uhr.

W

Waschmaschine

Am Kurpark: Die Benutzung von Waschmaschine und Trockner ist im Erdgeschoss (Raum T 18 beim Ergometertraining) und auf Station 14 (Haus B) möglich. Münzen erhalten Sie an der Rezeption.
Hamdorfer Weg: Es stehen Wasch- und Trockenautomaten mit Münzbetrieb auf den Stationen 1 B, 2 D und 3 G zur Verfügung. Das Waschmittel für die Benutzung müssen Sie mitbringen.

Wellness

Das VITALIA Seehotel verfügt über ein exklusives Wellness-&-Beautyresort mit einer außergewöhnlichen Thermenlandschaft (1500 qm) und der faszinierenden Aussicht auf die See- und Uferlandschaft „Großer Segeberger See“.
Panoramaschwimmbad, Whirlpool, Saunen mit Seeblick, Japanisches Duftbad, Solegrotte, Tempel der Sinne, Aromabad, Rhassoul, asiatisch-orientalisches Bad u.v.m. laden zum Entspannen ein. Tageskarten oder den 3-Stunden-Abend-/Morgentarif erhalten Sie an der Rezeption des VITALIA Wellness-&-Beautyresorts, das täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr geöffnet ist. Weitere Informationen unter der internen Telefonnummer 9480.

Wertsachen

Die Klinik haftet nicht für den Verlust von Geld, Schmucksachen und Urkunden, die in Ihrer Obhut verbleiben (s.a. § 14 AVB). Hierfür steht Ihnen unser Tresor zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unsere Rezeption.

Wünsche

Wenn Sie besondere Wünsche haben, möchten wir Sie bitten, diese bei Ihrem behandelnden Arzt oder dem Pflegepersonal vorzubringen. Gern nehmen wir Ihre Anregungen entgegen.

Z

Zeitungsverkauf

Am Kurpark:
Mo.– Fr.: 7.45 – 8.30 Uhr, Sa. 6.00 – 9.00 Uhr im Café (Zeitungen)
Mo.–So.: ab 10.00 Uhr durchgehend an der Rezeption (Illustrierte)
Neurologisches Zentrum Hamdorfer Weg:
Siehe Öffnungszeiten Kiosk. Sonntags Verkauf an der Rezeption.

Zimmerreinigung

Ihr Zimmer im Bereich der psychosomatischen Unterbringung wird zweimal wöchentlich gereinigt. Auf den übrigen Krankenstationen finden Reinigungen fünf- bzw. im Intensivbereich sechsmal wöchentlich statt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, wenn Sie während der Säuberung gebeten werden, kurz das Zimmer zu verlassen. Schwerbehinderte sowie bettlägerige Patienten bleiben während der Zimmerreinigung auf dem Zimmer. Die Zimmerreinigung wird nur mit umweltfreundlichen Mitteln vorgenommen.

Zimmerschlüssel

Die Zimmerschlüssel behalten Sie während der Dauer des Klinikaufenthaltes. Bitte schließen Sie stets das Zimmer ab, wenn Sie es verlassen. Vergessen Sie bitte nicht, vor der Abreise den Schlüssel im Stationszimmer abzugeben.