Wir lassen Ihr Blut wieder fließen

Schwerpunkt der Gefäßchirurgie ist der akute Gefäßverschluss sowie die chronische Gefäßverkalkung.

Die Gefäßverkalkung ist immer noch die Volkskrankheit Nummer eins in Deutschland. In der Klinik für Gefäßchirurgie behandeln wir in erster Linie den akuten Gefäßverschluss sowie die chronische Gefäßverkalkung. Dies erfolgt für den Patienten sehr schonend häufig mit minimal-invasiven endovaskulären Interventionen. Alternativ bieten wir das gesamte Portfolio offener Operationstechniken am arteriellen und venösen Gefäßsystem an.

Bei der Therapiewahl richten wir uns grundsätzlich nach den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie. Darüber hinaus müssen die Erfolgsausichten als auch Risiken einer Gefäßreparatur individuell auf den Patienten abgestimmt werden. Der Allgemeinzustand, Begleiterkrankungen und der Therapieanspruch des Patienten sind für zu berücksichtigen, um ein optimales Behandlungsverfahren anbieten zu können.

Schwerpunkt: Revision verschlossener Aorten

In der Entscheidungsfindung, was für den Patienten die beste Therapie darstellt, nutzen wir das Expertenwissen der Kollegen der Kardiologie und Herzchirurgie und funktionieren so als sogenanntes Heart-Team. Somit sind auch sehr komplexe Erkrankungen des Gefäßsystems, wie die offene und endovaskuläre Behandlung der thorako-abdominellen Aorta (auch unter Einsatz einer Herz-Lungenmaschine) auf höchstem medizinischen Niveau möglich. Die operativ anspruchsvolle Revision von infizierten oder verschlossenen Aorten(Stent-) Prothesen, die Korrektur bereits erfolgter Gefäßeingriffe oder Operationen an der Halsschlagader bei drohenden oder stattgehabten Schlaganfällen gehören zu den routinemäßigen Eingriffen unserer Operateure.

Schwerpunkt: Therapie des Venensystems

Weitere Expertise haben wir in den phlebologischen Erkrankungen, also das Venensystem betreffend, wie beispielsweise die Therapie eines verschlossenen tiefen Bein- Beckenvenensystems, das postthrombotische Syndrom oder das Krampfaderleiden.

Auch im Bereich der Gefäßmalformation, als den angeborenen Mißbildungen des arteriellen, venösen oder lymphatischen Gefäßsystems des Kindes- und Erwachsenenalters, können wir aufgrund langjähriger Erfahrung in diesem seltenen Krankheitsfeld endovaskuläre als auch operative Therapiekonzepte anbieten.