Gynäkologie – modernste Verfahren und patientenorientiertes Handeln

Das gesamte Spektrum der operativen und konservativen Gynäkologie ist Teil unseres Leistungsangebots in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe der Segeberger Kliniken. 

Gynäkologische Operation

Diagnostik

  • Diagnostische Laparoskopie 
  • Diagnostische Hysteroskopie
  • Koloskopie (mikroskopische Untersuchung des Muttermundes)
  • Moderne Vaginal-, Abdominal- und Mamma-Ultraschalldiagnostik einschließlich Farbdopplersonographie 
  • Ultraschall-gestützte Punktion von Mammatumoren (auch Stanzbiopsie) 
  • Digitale Vollfeldmammographie
  • Mamma-MRT
  • Video-Koloskopie
  • Urethrozystotonometrie (Blasen- und Harnröhrendruckmessung)
  • Urethrozystoskopie 

Operatives Spektrum stationär

  • Laparoskopische Operationsverfahren einschließlich endoskopischer Gebärmutterentfernungen
  • Alle modernen urogynäkologischen OP-Techniken (TVT, TVT-O, retropubische Zügeloperationen (Burch), Einlage  von Netzen in das vordere und hintere Scheidengewölbe.
  • Ein breites Spektrum an Operationen zur Behebung von Senkungszuständen (klassische Kolporaphien mit und ohne Gebärmutterentfernung, Fixierung der Scheide an den Ligamenta sacrospinalia (OP nach Armreich Richter), laparoskopisches Anheften des Scheidenendes am Kreuzbein mittels einer Netzeinlage).
  • Endometriumablation mit dem „Goldnetz“ zur gebärmuttererhaltenden Behandlung von Blutungsstörungen
  • Operationen an der Brust zur Behandlung gutartiger oder entzündlicher Brustveränderungen einschließlich der stanzbioptischen Sicherung unklarer Befunde.
  • Anlage von Muttermundsumschlingungen oder totalen Muttermundsverschluss bei in der Schwangerschaft auftretender  oder drohender Muttermundsschwäche (Cerclage nach Shirodkar und totaler MM-Verschluss nach Saling).
  • Teilentfernung der Gebärmutter durch Bauchspiegelung.
  • Gynäkologische Onkologie mit ganzheitlichen Behandlungsansätzen aus leitliniengerechter Operation sowie individualisierter Hormon-, Chemo- und Antikörpertherapie.
  • Brusterhaltende Entfernung von Krebsherden in der Brust unter Verwendung einer Anzahl onkoplastischer Techniken zum Erhalt Ihrer Brustkontur werden ebenso angeboten wie Entfernungen der Brustdrüse, auch mit Wiederaufbau oder Anpassung der Gegenseite.
  • Operationen an den Eierstöcken und Eileitern bei gutartigen und bösartigen Erkrankungen bis hin zur kompletten „Debulking“-Operation bei fortgeschrittenem Eierstockkrebs.
  • Operationen am äußeren Genitale von der Entfernung krankhafter Veränderungen oder störender Vergrößerungen bis zur kompletten Entfernung des äußeren Genitales bei ausgedehntem Krebs der Schamlippen einschließlich der notwendigen deckenden Lappenplastiken.
  • Entfernung der regionalen Lymphknoten von Leiste, Becken, Bauchraum oder Achselhöhle, je nach Tumor und Stadium als komplette Entfernung oder nach Darstellung des Wächterlymphknotens durch Radionuklid- und  / oder Farbstoffmarkierung.
  • Radikale Gebärmutterentfernung mit den Haltebändern und den Lymphknoten im kleinen Becken und an der Hauptschlagader, je nach Befund auf laparoskopischem Weg oder über einen Bauchschnitt.

Operatives Spektrum ambulant 

  • Diagnostische Ausschabungen
  • Alle Formen der therapeutischen Ausschabungen in der Schwangerschaft
  • Gebärmutterspiegelungen
  • Diagnostische Bauchspiegelungen
  • Konisationen (Kegelschnitt am Muttermund)
  • Probenentnahmen am Genital und an der Brust
  • Abszessspaltungen
  • Marsupialisationen
  • Laserbehandlungen von Genitalwarzen und Zellveränderungen
  • Darstellung der Eileiterdurchgängigkeit mittels Bauchspiegelung
  • Sterilisationen durch Bauchspiegelung
  • Einsetzen von Portsystemen für die ambulante Chemotherapie
  • Entfernung einer unkomplizierten Eierstockzyste mittels Bauchspiegelung

Konservatives Spektrum stationär 

  • Behandlung der schweren Eierstockentzündung
  • Behandlung von ambulant nicht beherrschbaren Genital- oder Brustentzündungen
  • Supportive Behandlung von onkologischen Folgezuständen, auch in Zusammenarbeit mit dem Palliativ Care Netzwerk des Kreises Segeberg
  • Behandlung von Erkrankungen in der Schwangerschaft, wie übermäßiges Schwangerschaftserbrechen (Hyperemesis), vorzeitige Wehentätigkeit oder Gebärmutterhalsschwäche
  • Darstellung der Eileiterdurchgängigkeit mittels Bauchspiegelung
  • Sterilisationen durch Bauchspiegelung