Rehabilitation – wieder fit für den Alltag

In der Rehabilitationsabteilung der Psychosomatischen Klinik mit 170 Betten und modernen Einzelzimmern arbeiten wir mit Ihnen gemeinsam daran, dass Sie ein erfülltes soziales Leben wieder führen und beispielsweise Ihren Beruf wieder aufnehmen können. 

Gruppe bei der Tanztherapie

Körperliche und seelische Vorgänge sind bei allen Menschen untrennbar miteinander verbunden. Stress, Ärger und Angst können das seelische Gleichgewicht schwächen und Körpersymptome auslösen, wie hohen Blutdruck, Kopfschmerzen, Herzbeschwerden oder Magen-Darm-Beschwerden. Umgekehrt führen viele Krankheiten zu psychischen Beeinträchtigungen, z. B. ein Herzinfarkt zu einer Depression. Die in unserem Gesundheitssystem zu beobachtende Trennung von Körpermedizin und Psychotherapie wird diesen Problemstellungen nicht gerecht.

Unser therapeutisches Leistungsspektrum umfasst psychodynamisch orientierte Verfahren und Verhaltenstherapie. Die Psychotherapeuten haben zusätzliche Kompetenz in spezifischen Behandlungsverfahren wie Entspannungstherapie, Achtsamkeitstraining und Schmerztherapie. Mit Ihnen gemeinsam verfolgen wir das Ziel, dass Sie wieder ein sozial erfülltes Leben führen und beispielsweise Ihre beruflichen Aktivitäten wieder aufnehmen können. Dabei können wir auch auf berufsspezifische Problemstellungen, wie Mobbing und Burnout, eingehen.

Unser Kernangebot bildet die Einzel– und Gruppentherapie

Folgende Leistungen können Sie in Anspruch nehmen:

  • Psychodynamisch orientierte und verhaltenstherapeutische Einzelgespräche 
  • Themenzentrierte Gruppentherapien, z. B. Arbeit und Beruf, Depression, Schmerz, Trauer
  • Themenoffene Gruppenpsychotherapie 
  • Psychoedukative Gruppen, z. B. Angst, Stress, Raucherentwöhnung 
  • Übende Verfahren, z. B. Progressive Relaxation, autogenes Training, Achtsamkeitstraining, Qi Gong
  • Patientenseminare zu Themen wie soziale Kompetenz, Grundlagen der Psychosomatik, Bedeutung der Kindheit für die Psychosomatik, Rolle von Therapeut und Patient, Informationsvermittlung zu psychosomatischen Krankehitsbildern und ihrer Behandlung
  • Ergotherapie, Kunst– und Kreativtherapie 
  • Tanztherapie und Körpererfahrung 
  • Bewegungstherapie und Ausdauersport 
  • Krankengymnastik 
  • Physikalische Therapie 
  • Berufs- und Rehabilitationsberatung
  • Diätberatung, Ernährungs- und Diabetiker-Schulung

Besondere Beachtung kardio- und neurologischer Krankheitsbilder

Durch die enge Kooperation mit dem Herzzentrum und dem Neurologischen Zentrum ist es uns besonders gut möglich, Patienten mit entsprechenden kardio- und neurologischen Begleiterkrankungen zu behandeln. Ein weiteres Merkmal unserer Therapie ist das besondere Schwergewicht auf Sport- und Bewegungstherapie im therapeutischen Programm.

Alle Psychotherapieschulen kommen zur Anwendung 

In unserer psychotherapeutischen Arbeit berücksichtigen wir alle anerkannten Psychotherapieschulen wie Verhaltenstherapie und psychodynamische Therapieverfahren. Dabei arbeiten ärztliche und psychologische Therapeuten in Teams zusammen. Wir gewährleisten damit eine differenzierte Indikationsstellung und versuchen, der Individualität der Patienten im Hinblick auf ihre psychotherapeutischen Behandlungsziele und -erwartungen zu entsprechen. 

Neben der einzelpsychotherapeutischen Behandlung, die bei jedem Patienten durchgeführt wird, werden die Patienten einer Gruppentherapiebehandlung zugeteilt. Es besteht ein breit gefächertes Gruppenprogramm, das von psychoanalytisch begründeten bis hin zu störungsspezifischen kognitiv-behavioralen Vorgehensweisen reicht. 

Mehr Informationen zum Einrichtungs- und Therapiekonzept erhalten Sie hier:

Einrichtungskonzept in der psychosomatischen Rehabilitation

Die Psycho-Rehabilitation ist seit 2009 mit dem Gütesiegel „Medizinische Rehabilitation in geprüfter Qualität“ der Krankenhausgesellschaft Schleswig-Holstein (KGSH) ausgezeichnet.