Stroke Unit: Jede Minute zählt – time is brain

Der akute Schlaganfall ist ein Notfall. Um rasch ein mögliches Gerinnsel in den Hirnschlagadern (Thrombolyse) aufzulösen, muss in der Regel die Diagnostik und Therapie innerhalb von viereinhalb bis sechs Stunden nach Beginn der Symptome erfolgen.

rettungswagen Arzt läuft

Dies erfordert ein gutes Zusammenspiel der Rettungskette – vom Alarmieren der Rettungskräfte (Notruf: 112!) bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und dem Einsatz der Neurologen im Krankenhaus. Die Stroke Unit (Schlaganfalleinheit) im Neurologischen Zentrum der Segeberger Kliniken ist auf solche Patienten spezialisiert und gewährleistet eine wirksame Diagnostik und Behandlung für Schlaganfall-Patienten.  

Stroke Unit: Apparative Überwachung nach akutem Schlaganfall

Bei uns stehen dafür in unserer Stroke Unit vier zertifizierte Betten an unserem Standort in der Allgemeinen Klinik zur Verfügung, die mit allen erforderlichen Überwachungssystemen ausgestattet sind. Sowohl die Versorgung im ärztlichen und pflegerischen Bereich als auch alle erforderlichen diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen bis hin zur Angiographie sind rund um die Uhr vorhanden, und auch eine Verlegung auf eine Intensivstation im Hause ist jederzeit möglich. Durch rasches Erkennen und Behandeln der Ursachen des Schlaganfalls, Beginn einer Therapie mit geeigneten Medikamenten und engmaschiger Überwachung auf der Stroke Unit können die Folgen gelindert und das Auftreten neuer Schlaganfälle vermieden werden.

Fachübergreifende Zusammenarbeit mit den Kardiologen

Nach wenigen Tagen auf der Stroke Unit kann entschieden werden, ob weiterhin eine engmaschige Überwachung, eine Behandlung auf der regulären Krankenstation oder bereits eine rasche Verlegung in die Rehabilitation zur Wiederherstellung der Ausfälle angezeigt ist. Möglicherweise wird auch zeitnah die frühe Behandlung der Ursachen wie die Aufweitung einer verengten Halsschlagader durch die Experten im Herzzentrum des Hauses veranlasst. 

Bei Fragen rund um den Schlaganfall wenden Sie sich bitte per Mail an schlaganfall@segebergerkliniken.de