Titan-Implantate für eine gute Ästhetik

Implantate können eine gute Alternative sein, wenn es um Zahnersatz geht.

Zahnimplantat Schaubild

Unter einem zahnärztlichen Implantat versteht man eine künstliche Zahnwurzel, die zumeist aus hochreinem Titan mit einer modifizierten Oberfläche besteht. Titan wird vom Körper sehr gut vertragen und bildet mit dem Knochen einen sicheren Verbund. Dieses Implantat wird in einem kleinen chirurgischen Eingriff in den Kieferknochen eingebracht, wo es entweder einen einzelnen Zahn ersetzen oder eine Brücke oder eine Prothese tragen kann. Je nach Einzelfall müssen dafür eines oder mehrere Implantate eingebracht werden. Prinzipiell übernimmt dann das Implantat die Funktion eines natürlichen Zahns, da es nach einer definierten Einheilzeit fest mit dem Kieferknochen verwächst. 

Sehr gute Ästhetik durch Implantate

Der große Vorteil der Implantate ist neben der sehr guten Ästhetik und langen Lebensdauer, dass speziell nach dem Verlust eines einzelnen Zahns zur Versorgung der entstandenen Zahnlücke nicht, wie beispielsweise bei einer Brückenversorgung, die gesunden Nachbarzähne abgeschliffen werden müssen. Des Weiteren ermöglichen Implantate einen sehr guten Halt einer Zahnprothese, die allein oftmals nur schlecht hält und damit den Prothesenträger beim Essen, speziell in Gesellschaft, vor einige Probleme stellen kann. 

Einsatz von verschiedenen Implantatsystemen

Insgesamt sind Implantate eine kluge und langfristige Investition in Ihre Gesundheit und Lebensqualität. In unserer Praxis sind die Behandler speziell ausgebildet und verfügen dank langjähriger implantologischer Tätigkeit über ein hohes Maß an Erfahrung und Fachkompetenz. Des Weiteren kommen verschiedenste und damit für jeden Fall passende Implantatsysteme zum Einsatz. 

Da jeder Patientenfall einzigartig ist, würden wir uns freuen, Sie diesbezüglich einmal kostenfrei und persönlich in unserer Praxis in der Kurhausstraße 5 in Bad Segeberg zu beraten.