Zahnbehandlung für Patienten mit multiplen Verletzungen

Auch Kinder und Patienten mit Behinderung können dental-chirurgisch behandelt werden.

Zahn-OP bei einem Jugendlichen

Der Oralchirurg Dr. Volker Holthaus leitet seit 1980 die Belegabteilung für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde und ist gemeinsam mit seinem Praxispartner Zahnarzt Udo Gerth zuständig für alle operativen Eingriffe in der Mundhöhle. Die Eingriffe werden in enger Zusammenarbeit mit unseren Kliniken für Anästhesiologie, Chirurgie und Innere Medizin durchgeführt. So können auch Risikopatienten mit schweren Herz-Kreislauf- und Stoffwechselstörungen oder Patienten mit multiplen Verletzungen versorgt werden.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die zahnärztliche Behandlung von Patienten mit Behinderungen und von Kindern, die unter Vollnarkose operiert werden müssen.