Wir versorgen zahlreiche Krankheitsbilder umfassend und fachübergreifend

Wie bieten Ihnen ein fachübergreifendes Leistungsangebot.

Patient macht Situps

Wir behandeln Patienten mit folgenden Krankheitsbildern:

  • Patienten mit koronarer Gefäßerkrankung mit und ohne interventioneller / operativer Therapie.
    - Nach Herzinfarkt, nach Ballondilatation, Stentimplantation.
  • Nach operativen Eingriffen am Herzen: Aortokoronare Bypassoperation, Klappenersatzoperation, operative Korrektur der angeborenen und erworbenen Herzfehler, Anschlussheilbehandlung, nach Implantation eines Herzschrittmachers und Implantation eines automatischen Defibrillators bei schweren Herzrhythmusstörungen (Kammertachykardie, Kammerflimmern)
  • Angiologische Erkrankungen mit und ohne interventionelle / operative Therapie
  • Aortensyndrome mit und ohne interventionelle / operative Therapie
  • Behandlung von Patienten nach entzündlichen und immunologischen Herzmuskelerkrankungen (Kardiomyopathie) und Behandlungen der Herzinsuffizienz.
  • Anschlussheilbehandlung nach operativen Eingriffen an Hauptschlagader (Aorta), an hirnversorgenden Arterien und an Arterien des Beckenbereiches und der Beine.
  • Nachbehandlung von Schlaganfällen bzw. transitorischen Durchblutungsstörungen mit kurzzeitigen neurologischen Erscheinungen.
  • Lungenarterienembolie
  • Herzklappenerkrankungen mit und ohne operative / interventionelle Versorgung
  • Alle Formen der Herzinsuffizienz nach kardialer Rekompensation und ggf. nach Versorgung mit Linksherzunterstützungssystemen
  • Nachbehandlung der venösen Erkrankungen (Varizen, Thrombose)
  • Strukturelle Herzerkrankung
  • Hypertonus auch unter psychokardiologischen Aspekten
  • Alle Formen der Herzrhythmusstörungen auch nach interventioneller Therapie
  • (Ablationsbehandlungen, Versorgung mit speziellen Devices)
  • Vorbeugende Maßnahmen (Prävention) zum Vermeiden der Herz-Kreislauferkrankungen in dem die   Risikofaktoren beeinflusst werden: Übergewicht, Diabetes mellitus, Fettstoffwechselstörungen, arterielle Hypertonie (Metabolisches Syndrom) durch Bewegungstherapie und Gesundheitspädagogik.
  • Gruppenschulungen und spezielle individuelle Beratungen von Patienten mit Diabetes durch Fachpersonal wie Diabetologen und Diabetesassistenten (DDG). 

Umfassendes Therapiespektrum

Unser Therapieangebot umfasst folgende Maßnahmen, die als Einzel- und als Gruppentherapien sowohl inner- als auch außerhalb der Klinik durchgeführt werden:

  • Seminare/Vorträge (krankheitsspezifisch)
  • Sport- und Bewegungstherapie
  • Physiotherapie
  • Physikalische Therapie
  • Ernährungsberatung
  • Ergotherapie
  • Medizinisch beruflich orientierte Rehabilitation, Arbeitsplatzsimulation
  • Psychologische Betreuung und Beratung
  • Beratung durch einen Rehabilitationsberater der Kostenträger

Ein fachübergreifendes medizinisches Angebot

In unserem Klinikverbund kann für die Rehabilitanden durch den Konsiliar- und Liasondienst nicht nur im Bereich der Kardiologie sondern auch bei psychosomatischen, neurologischen, allgemeininternistischen und gastroenterologischen sowie chirurgischen, gynäkologischen und urologischen Fragestellungen fachliche Unterstützung angefordert werden.

Folgend Diagnostik zur Untersuchung der Körperstrukturen und Funktionen ist in der Kardio-Rehabilitation möglich:

  • Klinisch-chemische Diagnostik, Diabetes-Screening
  • Nichtinvasive Funktionsdiagnostik (EKG, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung, Verschlussdruckmessung)
  • Ultraschalluntersuchungen (transthorakale und transösophageale Farbdopplerkardiographie,
  • Duplexsonographie mit 3D Technik)
  • Belastungsuntersuchungen und andere angiologische Funktionstestungen (Ergometrie, Spiroergometrie, Kipptischuntersuchung, Lungenfunktionstestung, Stress-Echokardiographie))
  • Ultraschalluntersuchungen des Bauchraums, der Schilddrüse
  • Magnetresonanztomographie (MRT ) des Herzens
  • Computertomographie (CT)
  • Links- und Rechtsherzkatheteruntersuchungen, Angiographien (nur bei rehabilitationsrelevanten Interventionen)
  • Invasive Funktionsdiagnostik (koronare Druckdrahtmessung, intravaskulärer Ultraschall (IVUS) und virtuelle ultraschallgesteuerte Histologie, elektrophysiologisches D-Mapping)
  • Elektrophysiologische Untersuchungen inkl. D-Mapping mit Applikationsbehandlungen Schrittmacherimplantationen inkl. CRT
  • Interventionelle Endoskopie, Endosonographie, Bronchoskopie
  • Nuklearmedizin (Herzszintigraphie)
  • Telemedizin