Programm der Tagung vom 14. - 16.09.2018

Freitag, 14.09.2018

18:30 Beginn der Tagung  
19:00 Begrüßung Axel Post und Lutz Götzmann, Bad Segeberg
19:15 Vortrag Dominik Finkelde, München:
Jenseits des Lustprinzips: Zum Verhältnis von Genuss und Transgression in Lacans Theorie der Jouissance
20:00 Diskussion  
20:15 Vortrag Claus Dieter Rath, Berlin
Über die Grenzen des Genießens
21:00 Diskussion  
21:30 Apéro  

Samstag, 15.09.2018

09:00 Begrüßung Alejandra Barron, Córdoba (Argentinien): Das Genießen: fremdartiger Körper
09:45 Co-Referat Anke Petersen, Bad Segeberg:
Kommentar zum Vortrag aus tiefenpsychologischer Sicht
10:00 Diskussion  
10:30 Kaffeepause  
11:00 Vortrag Ariane Bazan, Trauma and Jouissance - A Neuropsychoanalytic Perspective (Vortrag auf Englisch)
11:45 Co-Referat auf Englisch Hilmar Schmiedl-Neuburg, Kiel:
Kommentar zum Vortrag aus philosophischer Sicht
12:00 Diskussion  
12:30 Mittagspause  
14:00 Workshop Alejandra Barron, Córdoba (Argentinien):
Flicken wir es mit Draht zusammen?
  Workshop Ariane Bazan, Bruxelles:
On the physiology of jouissance: interpreting the mesolimbic dopaminergic
reward functions from a psychoanalytic perspective (Workshop auf Englisch)
  Workshop Dominik Finkelde, München:
Zur Anthropologie der Psychoanalyse im Werk Slavoj Žižeks
  Workshop Lutz Götzmann, Bad Segeberg:
Psychosomatische Symptome und essentielle Depression – Spuren der Jouissance in der psychokardiologischen Praxis
  Workshop Michael Meyer zum Wischen, Berlin:
Genießen und Selbstverletzung - bei Bataille, mit Lacan
  Workshop Genèvieve Morel, Paris:
Über das Gesetz der Mutter - mit klinischen Vignetten (Workshop auf Französisch mit Live-Übersetzung)
  Workshop Claus-Dieter Rath, Berlin:
Wie greift die Sublimierung das Genießen auf?
  Workshop Karl-Josef Pazzini, Berlin:
Triebe. Zum Zusammenhang von Psyche und Soma – gemeinsame Lektüre und Sichtung
15:30 Kaffeepause  
16:00 Vortrag Karl-Joseph Pazzini, Berlin: Jouissance und Pornographie nebst Anmerkungen zum Politischen der Sexualität
16:45 Co-Referat Ute Hensel, Hamburg:
Kommentar zum Vortrag aus psychoanalytischer Sicht
17:00 Diskussion  
18:00 Abendessen Vitalia Seehotel
19:30 - 21:00 Film-Soirée Passion – eine Filmminiatur (2014, J. Hoffmann)

Einführung: Lutz Götzmann, Bad Segeberg
Zur Jouissance des Opfertodes

Diskussion mit dem Regisseur Johannes Hoffmann

Links zum Film Passion:
Passion

Links zum Altar:
Ostern
Himmelfahrt
Rückseite des Altars

Sonntag, 16.09.2018

09:00 Vortrag Genèvieve Morel, Paris: "Les raisons d´un succés littéraire féminin sans nuance"
(Vortrag französisch mit schriftlicher deutscher Übersetzung)
10:00 Co-Referat Katinka Schweizer, Hamburg:
Kommentar zum Vortrag aus psychoanalytischer Sicht
10:30 Kaffeepause  
11:00 - 12:00 Abschluss-Plenum Diskussion mit Referentinnen und Referenten