Auszeichnung für Ausbildungsangebot der Segeberger Kliniken

Uhr

Hohe Qualität und Engagement von der Agentur für Arbeit ausgezeichnet.

Die Segeberger Kliniken Gruppe ist mit dem Zertifikat für Nachwuchsförderung der Bundesagentur für Arbeit (BA) ausgezeichnet worden. „Unser Unternehmen braucht zur Sicherung der Qualität für eine Vielzahl verschiedener Berufsfelder interessierten und engagierten Nachwuchs. Den zu bekommen, wird immer schwieriger. Durch unsere inhaltlich hochwertige Ausbildung leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Sicherung unseres Fachkräftebedarfs“, erklärt Kirsten Tödt, Leiterin Personal und Recht.

Insgesamt 10 Betriebe aus den Kreisen Pinneberg und Segeberg wurden für ihre engagierte Bildungsarbeit gelobt. Das Klinikunternehmen ist der einzige Betrieb aus Bad Segeberg. „Wir wissen zu schätzen, was die Ausbildungsbetriebe in unserer Region für die Fachkräftesicherung leisten. Mit dem Zertifikat bedanken wir uns stellvertretend bei zehn Unternehmen, bei den Ausbildern, Meistern, Betriebsleitern und Personalverantwortlichen für die engagierte Ausbildungsarbeit, die sie täglich leisten, “ sagt Thomas Kenntemich, Leiter der Agentur für Arbeit Elmshorn.

Die Segeberger Kliniken Gruppe bietet jährlich 46 Ausbildungsplätze an und beschäftigt insgesamt 120 Auszubildende. Es wird in 11 Berufsfeldern ausgebildet. Im Durschnitt werden 75 Prozent  des Nachwuchses in das eigene Unternehmen übernommen.

Die Agentur für Arbeit Elmshorn verleiht das Zertifikat seit 2006 an Betriebe, die sich im besonderen Maße für die Ausbildung von Jugendlichen einsetzen. Hohe Qualitätsstandards in der Ausbildung und eine besondere Wertschätzung der Nachwuchsförderung sind Kriterien für die Verleihung des Zertifikats.

Mehr unter: http://www.segebergerkliniken.de/karriere.html

Zurück