Neuer Nachwuchs startet in die Berufe

Uhr

SKG bietet Ausbildung in 11 verschiedenen Berufen. Ausbildungsjahr hat begonnen.

23 junge Menschen sind in der Segeberger Kliniken Gruppe in das Ausbildungsjahr 2014 gestartet. Fünf Männer und 18 Frauen werden die nächsten drei Jahre in den Berufen Kaufmann/frau im Gesundheitswesen, Medizinische/r Fachangestellte/r, Operationstechnische/r Assistent/in, Fachinformatiker/in, Hotelfachmann/frau, Koch/Köchin (Restaurant und Großküche), Kosmetikerin, Textilreiniger/in und Fachlagerist/in ausgebildet. Bereits seit April werden 27 Gesundheits- und Krankenpflegeschüler/innen an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule des Unternehmens zu Pflegern und Schwestern ausgebildet. Die Segeberger Kliniken Gruppe gehört mit 120 Auszubildenden zu den größten Ausbildungsbetrieben in Bad Segeberg. „Für uns spielt der qualifizierte Nachwuchs eine wichtige Rolle. Mehr als 75 Prozent der Auszubildenden werden jedes Jahr übernommen. Wir sichern damit unseren Fachkräftebedarf und beleben durch die Integration junger Menschen den Mitarbeiterstamm – wir sorgen für frischen Wind, könnte man sagen“, erläutert Robert Quentin, Leiter Unternehmenskommunikation der Segeberger Kliniken Gruppe.

Das Ausbildungsprogramm des Unternehmens bietet jungen Mitarbeitern nicht nur eine anerkannte, inhaltlich hochwertige Karrieregrundlage. Durch berufsbegleitende  Studienprogramme, wie sie beispielsweise an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule angeboten werden, sind schon nach wenigen Jahren Aufstiegschancen in Führungspositionen mit Personalverantwortung möglich. „Wir bieten fast in jedem Beruf sehr weitreichende Fort- und Weiterbildungsprogramme, die jungen Menschen Perspektiven ermöglichen, um in ihrem Beruf frühzeitig Verantwortung zu übernehmen und Entscheidungsprozesse mitzugestalten“, sagt Kirsten Tödt, Leiterin Personal und Recht des Unternehmens.

Die erfolgreiche Bildungsarbeit der SKG wurde 2013 ausgezeichnet. Für hervorragendes Engagement in der Ausbildung verlieh die Bundesagentur für Arbeit dem Unternehmnen das Zertifikat für Nachwuchsförderung

Weitere Informationen unter http://www.segebergerkliniken.de/karriere/ausbildung.html

Zurück