Segeberger Kliniken Gewinner beim Kurzfilmwettbewerb

Uhr

3. Platz bestätigt die Strategie, vermehrt auf Bewegtbild zu setzen.

Die Segeberger Kliniken Gruppe hat beim Video-Wettbewerb „Darum bin ich ein guter Arbeitgeber“ den dritten Platz belegt. Der Wettbewerb wurde gemeinschaftlich vom schleswig-holsteinischen Wirtschaftsministerium und dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) initiiert und durchgeführt. Die Preisübergabe erfolgte gestern in Kiel durch Staatssekretär Ralph Müller-Beck und dem Vorstandsvorsitzenden des UKSH, Prof. Jens Scholz.

Die Idee hinter dem Wettbewerb bestand darin, die Gesundheitswirtschaft für potentielle Bewerber interessant zu machen und andere Marketingpfade zu beschreiten, um so auch die jüngere Generation für Gesundheitsberufe zu begeistern. Dafür sollten sich die Unternehmen der Gesundheitsbranche in einem Youtube-Video als attraktiver Arbeitgeber in einer Länge von maximal zwei Minuten präsentieren. Insgesamt nahmen 10 Gesundheitseinrichtungen teil.

Von einer Jury aus Journalisten und Wirtschaftsfachleuten wurden die ersten drei Plätze zuzüglich eines Publikumspreises prämiert. „Der Erfolg bestätigt unsere Strategie, zunehmend auf Bewegtbildformate zu setzen, weil wir wissen, dass auf unseren elektronischen Kanälen via Internet die Interessengruppen am häufigsten klicken, wenn Videos im Spiel sind“, erklärte Unternehmenssprecher Robert Quentin und freute sich über die Auszeichnung. Die Kurzfilme der Preisträger werden jetzt auf den Seiten der verschiedenen Zeitungs- und Medienverlage veröffentlicht.

Das Video ist unter www.segebergerkliniken.de auf der Startseite des Klinikportals zu sehen oder auf YouTube unter dem Stichwort „Darum bin ich ein guter Arbeitgeber“.

Zurück