Gütesiegel belegt hohe Qualität

Uhr

Ausgezeichnete Rehabilitation der SEGEBERGER KLINIKEN GMBH erneut bestätigt


Die SEGEBERGER KLINIKEN GMBH geht ihren Weg eines konsequenten Qualitätsmanagements weiter. Für den Bereich Rehabilitation ist das Klinikunternehmen nun schon zum fünften Mal mit dem Gütesiegel "Medizinische Rehabilitation in geprüfter Qualität" des Verbandes der Privatkliniken in Schleswig-Holstein e.V. (VPKSH) ausgezeichnet worden.

Hierfür sind die drei Indikationsbereiche Neurologie, Kardiologie und Psychosomatik an mehreren Tagen von zwei erfahrenen Auditoren der vom VPKSH beauftragten Zertifizierungsstelle auf Herz und Nieren geprüft worden. "Wir konnten erneut mit der hohen Qualität in unserem Haus überzeugen. Das Ergebnis macht uns stolz und gibt uns auch in jetzt schwierigen Zeiten die Zuversicht, dass das hohe Engagement und die gute Qualifikation der gesamten Mitarbeiterschaft weiterhin von den Patienten honoriert wird", erklärte Marco Martin, Mitglied der Geschäftsführung, heute in Bad Segeberg.

Während des Audits für die Rezertifizierung wurden die Bereiche therapeutische Konzepte, Patienten- und Mitarbeiterorientierung sowie Prozess- und Qualifikationsmanagement unter die Lupe genommen. Beispielsweise wurden die Mitarbeiter gefragt, wie ihre Wünsche nach Fortbildungen berücksichtigt werden oder es wurde geprüft, nach welchen Leitlinien Therapien durchgeführt werden. Was die SEGEBERGER KLINIKEN GMBH besonders auszeichnet, erläutert VPKSH-Geschäftsführer Bernd Krämer so: "Hier wird besonders einfühlsam auf die Wünsche der Patienten eingegangen. Es kommen wissenschaftliche Standards zur Anwendung, bei gleichzeitiger Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse der Patienten." Darüber hinaus könne man spüren, dass die Belegschaft den Dienstleistungsgedanken des Unternehmens sehr ausgeprägt leben würde und die baulichen Gegebenheiten für eine Wohlfühlatmosphäre sorgten, die vergessen lasse, dass man sich in einer Klinik befinde. Daher sein Fazit: "Wenn die SEGEBERGER KLINIKEN GMBH ihr etabliertes Qualitätsmanagement – wie schon in der Vergangenheit – konsequent weiterentwickelt, wird die Klinik mit ihrem umfangreichen Versorgungsangebot die sehr gute Positionierung am Gesundheitsmarkt auch zukünftig behaupten können."

Das Gütesiegel "Medizinische Rehabilitation in geprüfter Qualität"

Das Gütesiegel ist seit 2000 eingeführt und wird gemeinsam vom VPKSH und der Krankenhausgesellschaft Schleswig-Holstein e.V. (KGSH) vergeben. Es basiert auf 20 praxisorientierten Prüfkriterien zu denen medizinisch-therapeutische Behandlungsangebote, Personalqualifikation, Patienten- und Mitarbeiterorientierung, Führungskräftequalifikation sowie Qualitätsmanagement gehören.

Weitere Informationen zum Gütesiegel finden Sie auf der Webseite des VPKSH unter nachstehendem LINK:

https://www.vpksh.de/themen/rehabilitation/reha-und-qualitaet/guetesiegel-fuer-medizinische-rehabilitation-auf-erfolgskurs.html

Die Segeberger Kliniken gingen 1990 aus dem Rehabilitationszentrum Bad Segeberg hervor und sind heute das größte private Klinikunternehmen mit Sitz in Schleswig-Holstein. Für jährlich über 40.000 Patienten bietet die Klinikengruppe ein medizinisch ganzheitliches Leistungsangebot bestehend aus Prävention, Akutmedizin und Rehabilitation. In Fachzentren, Kliniken und Medizinischen Versorgungszentren sind 2.000 Mitarbeiter beschäftigt. Die Klinik mit 1.000 Betten befindet sich in privater Trägerschaft und ist Eigentümer geführt.

Zurück