Personalwechsel in der Krankenhausseelsorge

Uhr

Pastorin Luise Müller-Busse wird verabschiedet. Freiwerdende Stelle wird im Herbst neu besetzt.

Sechs Jahre lang hat sich Luise Müller-Busse um das Seelenwohl der Patienten im Herz- und Neurologischen Zentrum und der Klinik für Psychosomatische Medizin gekümmert. Nun wechselt die Pastorin in eine neue Position an die Theologische Fakultät der Universität Greifswald, wo sie sich als Universitätspastorin intensiv um das seelische Wohlbefinden der Studenten kümmern wird. „Es gehört zu unserem Leitbild, Patienten und Angehörigen den Umgang mit schwierigen Situationen zu erleichtern. Die Krankenhausseelsorge ist ein wichtiges Bindeglied dazu“, kommentiert Geschäftsführer Harald Toews den Wechsel der 55-jährigen. Er dankte Müller-Busse für ihren unermüdlichen Einsatz und ihre Unterstützung bei der Krisenbewältigung vieler Patienten.

Wer die Nachfolge im Herbst antritt wird sich zeigen, denn Pastoren sind keine Angestellten der Klinik im engeren Sinn, sondern üben ihre Funktion über den Gemeindedienst aus. Bis die Nachfolge geregelt ist, übernimmt Elke Koch, Pastorin für die Allgemeine Klinik, die Vertretung.

Zur Verabschiedung von Pastorin Müller-Busse wird es einen öffentlichen Gottesdienst mit anschließendem Empfang geben. Michael Brems, Koordinator für Krankenhausseelsorge in Schleswig-Holstein, wird die Veranstaltung leiten.

Presse und Öffentlichkeit sind dazu herzlich eingeladen, am:

                                        12. April, um 10.00 Uhr

                                   Neurologisches Zentrum, R 69

                                           Hamdorfer Weg 2

                                              Bad Segeberg

Zurück